FANDOM



Griffith

Griffith Profil Manga.png

Name
Kanji グリフィス
Rōmaji Gurifisu
Alias Femuth (フェムト, Femuto)
Falke der Dunkelheit
Falke des Lichts
Der Weiße Falke
Charakterinformation
Status Lebendig
Rasse God Hand
Mensch (Früher)
Geschlecht Männlich.png Männlich
Alter 17 Jahre (Beginn des Goldenen Zeitalter Arcs)
20 Jahre (Ende des Goldenen Zeitalter Arcs)
24 Jahre (Fantasia Arc)
Größe 178 cm
Gewicht 66 kg
Augenfarbe Blau
Rot (als Femuth in den Filmen)
Haarfarbe Weiß
Zugehörigkeit
Tätigkeit Herrscher von Falconia
Söldner
Loyalität God Hand
Neue Falkenbande
Falkenbande (Ehemals)
Synchronsprecher
Deutsch Nico Mamone

Griffith (グリフィス, Gurifisu) ist der Hauptantagonist von Berserk und Guts' früherer Söldnerkommandant.

Griffith opferte später mit seinem roten Behelith fast all seine Kameraden und wurde zum fünften Erzengel der God Hand unter dem Namen Femuth (フェムト, Femuto).

AussehenBearbeiten

Griffith ist ein attraktiver junger Mann mit weißem, welligen, langen Haar, blasser Haut und blauen Augen. Sein Gesicht hat feminine Züge.

Als Femuth werden seine Augen rot (im Anime), und er trägt ein schwarzes Gewand, welches einem Falken ähnelt. Es beinhaltet Flügel und einen Helm, welcher wie ein Schnabel geformt ist. Einen Helm dieser Art trug er bereits bei seinen Schlachten und ebenfalls vor der Finsternis.

PersönlichkeitBearbeiten

Folgt...

Fähigkeiten und StärkenBearbeiten

Übernatürliches Charisma: Folgt...

Schnelle Reflexe und hohes Tempo: Folgt...

Brillianter Schwertkämpfer: Folgt...

Exzellenter Taktiker: Folgt...

Raummanipulation: Nachdem er zu einem Teil der God Hand wurde, besitzt Griffith die Fähigkeit den Raum um sich herum zu manipulieren. Mit dieser Fähigkeit kann er den Raum "biegen" um Angriffe abzuwehren oder um andere zu töten. Kurz nach seiner Verwandlung zu Femuth, zerquetschte er mehrere Apostel mit dieser Fähigkeit und lies von ihnen nichts übrig, nicht mal einen einzigen Blutstropfen. Mit dieser Fähigkeit wehrte er auch einen Pfeilhagel komplett ab und blieb unversehrt. Er nutzte auch diese Fähigkeit um einen Schwerthieb vom Schwert der Resonanz, geführt vom Totenkopfritter, umzuleiten.

Manifestation: Femuth und die restlichen Erzengel der God Hand interagierten mit den anderen Welten durch rudimentäre Körper die sie aus der Umgebung formten. Duch das Ei der Vollkommenen Welt und dem Dämonenkind erlangte Femuth wieder eine vollwertige physische Präsenz als Griffith. Sein Gefäß scheint allerdings einen gewissen Einfluss auf ihn zu haben, da er die Gefühle des Dämonenkindes spürt und Kjaskar, ohne es zu wollen, vor Trümmern beschützt hatte.

Voraussicht: Als ein Teil der God Hand, kann Griffith (oder eher Femuth) in die Kausalität hineinblicken. Mithilfe dieser Gabe kann er die Zukunft zu einem bestimmten Grad vorhersagen und sie auch zu seinem Gunsten verändern. Diese Gabe ist nicht vollkommen da sie, während der Opferungszeremonie, nicht die Handlungen des Totenkopfritters vorhersagen konnte.

AusrüstungBearbeiten

Schwert: Griffith führt einen Säbel während einer Schlacht und beherrscht diesen mit äußerster Präzision.

TriviaBearbeiten

Folgt...

ReferenzenBearbeiten


NavigationBearbeiten

Folgt...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki